• Mär
    10.

    Impfung gegen RSV: erste Erfahrungen

    Auf der Pressekonferenz des CRM Centrum für Reisemedizin anlässlich des

    "24. Forums Reisen und Gesundheit"

    berichtet Prof. Dr. med. Tino F. Schwarz

    Chefarzt, Institut für Labormedizin und Impfzentrum, Klinikum Würzburg Mitte,

    Standort Juliusspital, Würzburg über das respiratorische Synzytial-Virus...

  • Mär
    10.

    Reisen rund ums Meer ...Was gibt es Neues

    Anlässlich des 24. Forums Reisen und Gesundheit

    berichtet auf der Pressekonferenz des CRM

    Prof. Dr. med. Tomas Jelinek Wissenschaftlicher Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf;

    Medizinischer Leiter BCRT – Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin

  • Mär
    10.

    Das war die ITB 2023 in Berlin...

    Die ITB Berlin 2023 ist erfolgreich zu Ende gegangen: Mit rund 5.500 Ausstellern aus 161 Ländern behauptet die weltweit führende Tourismusmesse ihre Position als führende Plattform der weltweiten Reiseindustrie.

  • Mär
    08.

    Gloria – Deutscher Kosmetikpreis 2023“ auf der BEAUTY DÜSSELDORF

    KOSMETIK international ehrt Branchenprofis für überragende Leistungen und besonderen Kundenservice: Hollywood Star Stefanie Powers zu Gast auf dem pinken Gloria Teppich...

  • Mär
    08.

    ITB 2023 Blickpunkt Amerika

    Ziel der USA für 2023: 20 Prozent mehr Touristen aus Deutschland..

    Mit 70 Nonstop-Flügen in die USA aus Deutschland pro Woche war der Weg in die USA „nie leichter als jetzt“. Mit diesen Worten warb Dr. Amy Gutmann, die Botschafterin der Vereinigten Staaten von Amerika, am Messe-Mittwoch um Reisende. In diesem Jahr sollen es im Vergleich zum Vorjahr 20 Prozent mehr werden. 2022 reisten 1,5 Millionen Deutsche in die Staaten. Das Ziel für 2024: Das Vor-Corona-Niveau mit rund zwei Millionen zu erreichen. Mit 29 Ausstellern von Fairbanks bis Key West präsentieren sich die USA auf der ITB Berlin 2023 als innovative Tourismus-Nation unter dem abgewandelten Motto des Terminators: „We are back!“

  • Mär
    08.

    ITB Berlin 2023 Blickpunkt Gastland Georgien

    Der Pro-Kopf-Umsatz durch Besucher*innen in Georgien ist deutlich gestiegen..

    Georgien ist auf dem besten Weg zur touristischen Quadratur des Kreises: Im vergangenen Jahr blieb zwar die Zahl der Touristen mit 5,5 Millionen um gut ein Drittel hinter dem Vor-Pandemie-Niveau zurück, der Branchenumsatz stieg jedoch von 3,3 auf 3,5 Milliarden US-Dollar...

  • Mär
    08.

    ITB Berlin 2023 Geschäftsreisen sind teils noch weit vom Vor-Corona-Niveau entfernt

    Bei den Geschäftsreisen hat sich die Rückkehr zur Normalität der Vor-Corona-Zeit um zwei Jahre auf 2026 verschoben. Unter anderem die Inflation, die wirtschaftlichen Probleme Chinas und ihre Auswirkungen auf die globalen Lieferketten führte die Global Business Travel Association (GBTA) am Mittwoch auf der ITB Berlin 2023 als Gründe dafür an. Auch die grundsätzlichen Parameter geschäftlicher Reisen hätten sich geändert, erklärte die CEO der GBTA, Suzanne Neufang.

  • Mär
    08.

    ITB 2023 Ägypten stellt neues Tourismuskonzept vor

    Mit mehr Flugverbindungen, mehr Hotelbetten, aber auch verbesserten Erfahrungen für Reisende möchte Ägypten seinen Tourismus ausbauen. Auf der ITB Berlin stellte Tourismusminister Ahmed Issa die Eckpunkte seines Konzepts vor, mit dem der Sektor in den kommenden Jahren um 25 bis 30 Prozent wachsen soll. Stärker in den Blick möchte er unter anderem Reisende nehmen, die das Land individuell bereisen, oder als Familie kommen. Eine neue Kampagne für zwölf überwiegend europäische Länder soll die Vielfalt Ägyptens zeigen.

  • Mär
    08.

    ITB 2023 Mecklenburg Vorpommern will mehr..

    Mecklenburg-Vorpommern bleibt laut Reiseanalyse 2023 das zweitbeliebteste Reiseland der Deutschen nach Bayern. Dies sei jedoch kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen, erklärte der Tourismusminister Reinhard Meyer auf der ITB Berlin 2023. Auch wenn 2022 das zweitbeste Jahr seit der Wende gewesen sei, gebe es durchaus einiges, was noch zu verbessern sei. Beispielswese wolle man verstärkt den Fokus darauf legen, ausländische Gäste in dem norddeutschen Reiseland begrüßen zu dürfen. Darüber hinaus müsse die Mobilität zu nachhaltigeren Formen gebracht werden.

  • Mär
    08.

    ITGB 2023...Branchenvertreter*innen diskutieren über aktuelle Herausforderungen

    Die Tourismusbranche ist zurück, es geht weltweit verstärkt in Richtung Vor-Corona-Niveau. Vor welchen Herausforderungen die Branche derzeit steht und wie mit Digitalisierung, Fachkräftemangel und dem Megatrend Nachhaltigkeit umgegangen werden kann, darüber diskutierte der Eichstätter Tourismusprofessor Harald Pechlaner am Dienstag auf dem ITB Berlin Kongress mit Julia Simpson, Präsidentin und CEO des World Travel & Tourism Council (WTTC), Alessandra Priante, Regionaldirektorin für Europa der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO), Sören Hartmann, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) und Dr. Eduardo Santander, Executive Director und CEO der European Travel Commission (ETC).